Kennenlernen Cala Millor > Wochenmärkte

Die Insel Mallorca bewahrt ihre Traditionen, die in der Landwirtschaft und den verschiedenen Jahreszeiten verwurzelt sind. Vor der touristischen Aktivität war der Markt nicht nur Treffpunkt für die Feldarbeiter, sondern war auch die lokale Verkaufsstelle für ihre Ernten.

Der Markt ist nach wie vor für solche Zwecke da, ist aber auch ein Muss für jeden Dorfbewohner, um Neuigkeiten, Informationen über Veranstaltungen auszutauschen und ein Treffpunkt. Die Märkte der Dörfer Mallorcas sind nach wie vor eine wöchentliche Veranstaltung, deren Warenangebot je nach der Jahreszeit variiert (Weihnachten, Fest des Schutzheiligen, Sommer, etc.). Es werden frische Produkte angeboten, wie zum Beispiel saisonales Obst und Gemüse und andere lokale Produkte wie Käse, Wurst, desweiteren Handwerksstände, Kleidung und Lederwaren.

An unserem Reiseziel finden Wochenmärkte statt in Sant Llorenç des Cardassar, Son Servera und Son Carrió und abhängig von der Jahreszeit in den Ferienorten an der Küste, Cala Millor, Sa Coma und S’Illot.

Im Sommer sind die Märkte mit einer größeren Anzahl von Besuchern und Anbietern frequentiert. Der Besuch eines Marktes ist eine der Aktivitäten, die Sie unbedingt unternehmen müssen, hier herrscht eine lebendige und authentische Atmosphäre.