Close
LANGUAGE

Costa dels Pins

Wie der Name andeutet, liegt die Costa dels Pins an einem Berghang, einem Teil der Serra de Llevant der Insel, die von Artà bis Felanitx in einer diskontinuierlichen Bergkette verläuft und sechshundert Meter nicht überschreitet. Der dahinter liegende Berg schützt vor dem Nordwind und trennt sie von Canyamel, das zur Gemeinde Capdepera gehört.

Die Costa dels Pins verläuft mit vielen Buchten ins Meer, die bekannteste ist Sa Marjal und Es Rajolí, ideal für diejenigen, die ruhige Strände und zum Schnorcheln suchen, um die friedliche Meeresfauna unserer Küsten kennenzulernen. Ein Ort, der gut von Touristen besucht wird, ist der Aussichtspunkt des Cap des Pinar, im Norden der Costa dels Pins, mit spektakulärem Blick auf die Bucht von Cala Millor. Es gibt auch  Wanderwege, die die Costa dels Pins mit Canyamel verbinden.

Die Costa dels Pins ist berühmt für ihre Architektur und ist in erster Linie ein Wohngebiet mit Luxus-Immobilien. In der Tat verbringen hier viele bekannte Künstlern und Wirtschaftsmagnaten ihren Sommer. Es gibt ein kleines Einkaufszentrum mit ein paar Läden und Restaurants, ein emblematisches Hotel, einen 18-Loch-Golfplatz und eine unschlagbare Landschaft, die sie genießen können. Das kleine Einkaufszentrum liegt im Norden des Hauptstrandes und kann zu Fuß, mit dem öffentlichen Bus oder dem touristischen Mini-Zug erreicht werden.

mapa-costadelspins

Was ist los in Costa dels Pins?

Mandelblütenfest

Februar Die Firó de la Flor d’Ametler (Mandelblütenfest) ist eine Messe traditionellen Charakters, deren Zweck es ist, mit der Mandel, der Landwirtschaft und der verarbeitenden

Festlichkeiten Des Sant Antoni

In der Nacht des 16 und tagsüber am 17 Januar Sant Antoni in Sant Llorenç des Cardassar Es ist eine der tief verwurzelten Feierlichkeiten mit

Freizetangebote

Küstenroute

Länge 3,28 Km. Dauer 60 min. Steigung 1 m. Einweg-Strecke   Wikiloc map   Von Ausgangspunkt wandern wir entlang des Radwegs Richtung Costa dels Pins.