Close
LANGUAGE

Son Servera

Son Servera ist das Hauptbevölkerungszentrum der Gemeinde, und liegt im Nordosten der Insel Mallorca auf einem Hügel mit Blick auf das Meer. Es liegt in einer großen Naturlandschaft, und ist traditionell mit der Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei verbunden, bis der Tourismus-Boom die Hotelbranche zum wichtigsten Wirtschaftsmotor machte.


Das Rathaus liegt in der Stadtmitte, es gibt die wesentlichen Gesundheitsdienste, Sport- und Kulturzentren, Schulen, Banken, Post, Geschäfte und Supermärkte, Bars und Restaurants, etc.


Son Servera bietet eine traditionelle, mediterrane Architektur, und in der Stadtmitte befindet sich die Plaça de Sant Joan und die Kirche mit dem gleichen Namen, mit dem Verteidigungsturm des ehemaligen Besitzes Frai Garí. Neben der Església Nova (neue Kirche), ein unvollendetes architektonisches Werk unter freiem Himmel, wo religiöse und kulturelle Veranstaltungen stattfinden, die von Joan Rubió, einem Schüler des Architekturstudios von Antoni Gaudí mit den herausragendsten Merkmalen des Jugendstils konzipiert wurde. Weitere Attraktionen sind die Höhlen von Son SardPula (talayotische Häuser und eine Mühle) die d’en Calet Brücke, die Can Xesc-Mühle, Ca s’Hereu oder der Turm des Port Nou. Wir müssen auch die Vorteile der Via Verda Manacor-Artà für Wanderer und Radfahrer nutzen, die auf der alten Eisenbahntrasse das Dorf durchquert.


Am Freitag findet der beliebte Markt statt, und die Straßen der Stadt füllen sich mit Einheimischen und Besuchern, um die Gelegenheit zu nutzen, durch das Zentrum zu schlendern und einzukaufen (Obst, Gemüse, Kleidung, Pflanzen, etc).


Son Servera bietet das ganze Jahr über eine Vielzahl von Möglichkeiten, und Traditionen und Bräuche an folgenden Terminen: Sant Antoni (17. Januar); Mandel-Messe und Sant Ignasi (Februar); Clown- und Humor festival (April oder Mai); Festlichkeiten des Schutzpatrons Sant Joan (24. Juni) usw.

Die Gemeinde Son Servera umfasst eine Fläche von 42,56 km.² und zählt etwa 11.500 Einwohner. Sie besteht aus dem Zentrum Son Servera und verschiedene maritime Orte: Cala Millor, Cala Bona, Port Verd, Port Nou, Port Vell und Costa dels Pins.

Was ist los in Son Servera?

Kirchweihfest in Sa Coma

Das Kirchweihfest von Sa Coma findet Mitte Juli statt. Die Veranstaltung ist ein Exponent der Sommerfestlichkeiten der Destination und seine Aktivitäten sind an die Einwohner

Feiertag Mare de Deu Trobada

Ist es ein religiöser Feiertag, der mit einer Blumengabe an die Mutter Gottes beginnt, gefolgt von einer religiösen Feier am Nachmittag, und bei Einbruch der

Freizeangebote

Route Marga Fullana BTT

Sant Llorenç. Entfernung 15-40 km. Schwierigkeit 3/4. Die Route, von der Radsportlerin Marga Fullana entworfen, führt durch die Gemeinde von Sant Llorenç des Cardassar. Die