Close
LANGUAGE

Son Carrió

Son Carrió ist eine Siedlung, die zur Gemeinde Sant Llorenç des Cardassar im Nordosten von Mallorca gehört. Die Straßen, die die Stadt mit den umliegenden Orten verbindet, führen durch eine schöne Landschaft, besonders attraktiv sind die Zufahrten von Sant Llorenç und Manacor, vorbei an Son Negre.

Es stellt ein Bevölkerungszentrum aus dem neunzehnten Jahrhundert in Folge verschiedener Teilungen landwirtschaftlicher Eigentümer von Sant Llorenç des Cardassar und Manacor dar. Einige Immobilien-Transaktionen, die landwirtschaftlich genutzte Flächen in Baugebiet umwandelten, machten es möglich vom Kirchplatz und dem anschließenden Aufbau der derzeitigen Kirche ausgehend ein Ortzentrum zu schaffen.

Son Carrió hat Restaurants, allgemeine Dienstleistungen, ein Gemeindeamt, Kulturhaus (Ca n’Apol·lònia) und eine Bibliothek. Eine der Hauptattraktionen ist die Gastronomie, vor allem all das, was im Zusammenhang mit der Herstellung von traditionellem Gebäck steht, und in der gesamten Region berühmt ist. Ein weiterer interessanter Punkt ist die Kirche von Sant Miquel, ein katholisches Gotteshaus, dessen Bau im Jahre 1899 auf der Grundlage der von Mn. Antoni Maria Alcover skizzierten Pläne begann, die von Joan Guasp überprüft und von den katalanischen Architekten Antoni Gaudí und Joan Rubió leicht modifiziert wurden. Sie wurde im Jahr 1907 eingeweiht. Auffällig ist die Fassade der Kirche im neo-romanischen Stil, die fächerförmige Rosette und der Glockenturm, der aus vier Etagen besteht. Die Gebäude auf der Rückseite sind im gleichen Baustil errichtet, das Pfarrhaus und das ehemalige Franziskanerkloster.

Die Vía Verda (grüne Route) Manancor-Artà hat auch ihre Präsenz in Son Carrió, sie verläuft durch den alten, vor kurzem renovierten Bahnhof. Die Route geeignet sich gut für Wanderungen und Radtouren.

Son Carrió feiert sein Kirchweihfest am 8. Mai (Sant Miquel) mit Kultur- und Freizeitveranstaltungen, die eine Woche andauern und mit einer Themenausstellung über die Aufgaben und ländlichen Traditionen endet, einer Feier, die einen großen Zustrom von Bewohnern aus der Umgebung vom Llevant Mallorca’s hat.

Was ist los in Son Carrió?

Heiliger Ignatius von Antiochien

1. Februar Zur Erinnerung an die Aufhebung der Absperrung durch das Militär, die die Stadt im Jahre 1820 aufgrund der Pestepedemie isoliert hatte. Am 1.

Mandelblütenfest

Februar Die Firó de la Flor d’Ametler (Mandelblütenfest) ist eine Messe traditionellen Charakters, deren Zweck es ist, mit der Mandel, der Landwirtschaft und der verarbeitenden

Freizeangebote

Küstenroute

Länge 3,28 Km. Dauer 60 min. Steigung 1 m. Einweg-Strecke   Wikiloc map   Von Ausgangspunkt wandern wir entlang des Radwegs Richtung Costa dels Pins.

Radweg

Neben Sonne und Strand bietet Cala Millor seinen Besuchern unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Die 20 km lange, flache und sichere Bucht ist ideal für Ausflüge