Close
LANGUAGE

Radroute Cala Millor Son Servera Artà Sant Llorenç

  • Entfernung 43.72 Km
  • Schwierigkeit Mittel
  • Reiseroute Cala Millor-Son Servera-Artà-Sant Llorenç-Cala Millor

Wikiloc map

Diese Radroute ist eine Ergänzung der Routen von Artà (Canyamel) und Sant Llorenç (Höllenrunde) und kann, falls Sie eine größere Tour machen möchten, mit beiden kombiniert werden.

Vom Ausgangspunkt radeln wir auf der Straße PMV-4023 nach Son Servera, durchqueren das Zentrum und orientieren uns an den Schildern Richtung Palma oder Manacor. Im Kreisverkehr mit der Straße nach Capdepera (PM-404) zweigen wir in die PMV-4031 Richtung Artà ab, die wegen der ehemaligen öffentlichen Waschplätze und Tiertränken als Straße der „rentadors“ bekannt ist, und die in engen Kurven teilweise steil aufwärts führt. Weiter geht es auf der Straße, die Sant Llorenç mit Artà verbindet (Ma-15) und von der wir einen guten Ausblick auf die Stadt und den Berg Morro den Ferrutx haben. In Artà angekommen haben wir uns eine Pause verdient. Auf der Plaça können wir ausrasten und die Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen.

Nach der Rast kehren wir zur Route zurück und folgen der Straße Richtung Can Picafort. Kurz darauf zweigen wir in den Camí de Carrossa oder de Sos Fulles (Ma-3334) ab, der uns bis Sant Llorenç führt. Die Straße ist dort in einem schlechten Zustand, Vorsichtig ist geboten. Wir fahren auf dem Weg weiter, der durch das Landgut Hort de sa Begura führt und folgen links dem Camí de Ses Planes der mit der Route von Sant Llorenç zusammentrifft.

In Sant Llorenç müssen wir auf der Straße nach Artà weiterfahren. Nach etwa 400 m nehmen wir den Weg auf der rechten Seite, der uns bis zur Straße Carrer del Pou führt. Wir biegen links in den Camí de Son Vives ab. Son Vives ist der Name des Landguts, das wir gleich rechts auf einer Anhöhe sehen können. Wir fahren daran vorbei. Bei der nächsten Kreuzung mit einem Vorrang-geben-Schild biegen wir rechts ab und fahren bis zur Straße, die von Son Servera nach Sant Llorenç führt (PM-403). Wir überqueren die Straße vorsichtig und folgen dem Camí de Ses Talaies, den wir direkt vor uns finden. Dieser Weg ist asphaltiert und führt uns durch die Felder und Besitzungen von Ses Talaies bis nach Son Carrió.

Von hier radeln wir auf der Straße von Sa Terre Nova zurück nach Cala Millor.

Sehenswertes:

  • In Son Servera: Neue Kirche und Kirche des Sant Joan Baptista
  • Artà: Heiligtum des Sant Salvador, Pfarrkirche der Verklärung des Herrn,
    Regionalmuseum, Talayot-Siedlung von Ses Païses
  • In Sant Llorenç: Pfarrkirche, Alter Brunnen, Bahnhof
  • In Son Carrió: Kirche des Sant Miquel, Bahnhof