Es gibt viele Feste und Traditionen, die in der Gegend das ganze Jahr über gefeiert werden. Da Mallorca ein überwiegend landwirtschaftlich genutztes Land ist, erscheint es logisch, dass die Festlichkeiten einen landwirtschaftlichen und mit den Zyklen der Natur in Verbindung stehenden Kontext haben.

Im Laufe der Jahre fügten die Ferienorte der Gemeinden den Festlichkeiten Elemente bei, um die Besucher unter Bewahrung der Traditionen zur Teilnahme an den bedeutendsten Festen zu ermutigen.

An unserer Reisedestination sind die Feste in den einzelnen Orten verschieden, im Laufe des Jahres sind bemerkenswert: Son Carrió im Mai, Son Servera im Juni, Sa Coma im Juli, Sant Llorenç des Cardassar,  Cala Millor und S’Illot im August.

Die Feste dauern mehrere Tage, und haben ein großes Angebot an Aktivitäten: Jahrmarkt, traditionelle Märkte mit lokaler Küche, kulturelle und religiöse Veranstaltungen, Tänze, traditionelle und zeitgenössische Musik, Spiele und Sportveranstaltungen. Es sind Tage der Begegnung, in der die Einwohner in ihre Heimatorte zurückkehren, um die Feierlichkeiten und das Zusammensein mit Familie und Freunden zu genießen.

Andere Feierlichkeiten mit traditionellem Charakter, die hier an unserem Reiseziel stattfinden, stehen oft in Ziusammenhang mit dem Schutzheiligen des Dorfes. Ein gutes Beispiel dafür sind:

Sant Antoni, am 17. Januar, ist eine Festlichkeit, die tief mit der Verehrung des Schutzheiligen der Haustiere / Nutztiere, die bei der Feldarbeit dienen, verwurzelt ist. Das Fest beginnt am Vorabend des Heiligen, mit der Revetla von Sant Antoni (Umzug). In der Nacht werden auf den Hauptstraßen und Plätzen viele Lagerfeuer angezündet. Das Feuer ist das eigentliche Zentrum der Feierlichkeiten: das Symbol für das Ritual der Reinigung und Erneuerung des Lebens, den Triumph des Guten über das Böse.

Sant Miquel, am 8. Mai, Schutzheiliger von Son Carrió; Sant Joan, am 24. Juni, Schutzpatron von Son Servera; Mutter Gottes des Carmen am 16. Juli, die Schutzheilige der Fischer in Cala Bona; San Lorenç, 10. August, dem Schutzpatron von Sant Llorenç des Cardassar; Mutter Gottes Mare de Déu dels Angels, im August in Cala Millor; die Mutter Gottes Mare de Déu Trobada, am 8. September, in Sant Llorenç des Cardassar.